EXTREME TRAIL

Freies Training

 

Eigenständiges Wiederholen und Vertiefen von Hindernissen.

Zum freien Training sind nur ehemalige Kursteilnehmer eingeladen.

 

20,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

Extreme Trail - 2-Tages Kurs

  • Für Einsteiger empfohlen!
  • An beiden Tagen von 10.00-16.00 Uhr
  • Insgesamt maximal 8 Teilnehmer

220,00 €

  • leider ausverkauft

Externe Trainer

Individueller Workshop: Bodenarbeit, Freiheitsdressur, Reiten mit Susanne Lohas am 31.10/01.11.2020

 

Horse-in-Balance ist ...

 

  • ... Wissen über die Psychologie der Pferde
  • * welche Bedürfnisse sie haben (Motivatoren)
  • * wie sie denken/lernen (Gehirnhälften, Muster)
  • * wie sie kommunizieren (Körpersignale, Zonen)
  • * wie sie handeln (Phasen der Bestimmtheit)
  • * und wie sie spielen (Herdenspiele)
  • ... Wissen über die Anatomie der Pferde
  • ... Entwickeln verschiedener Spezialisierungen (Disziplinen) auf natürliche Weise

 

Ziel ist,...

 

  • ... eine Partnerschaft mit dem Pferd aufzubauen, die geprägt ist durch Vertrauen, Respekt und gegenseitiges Verständnis
  • ... eine klare Sprache im Umgang und beim Reiten zu sprechen, die beide Seiten verstehen
  • ... gemeinsam Erfolg und Spass zu haben
  • ... Antworten vom Pferd zu bekommen, die besser sind als je erwartet

 

  Der Fortschritt...

 

  • ...geht deutlich schneller voran als mit konventionellen Methoden, weil die Kommunikation für das Pferd natürlich und somit leicht verständlich –ja sogar ein Spiel - ist.

 

  Und Pferde lieben es, zu spielen.

 

  Das Gelernte bleibt nachhaltig bestehen, weil das Pferd verstanden hat und es selbst möchte.

 

210,00 €

  • leider ausverkauft

Dual-Aktivierung® (Longe, Longe-Walking, Reiten) und Equikinetic® mit Frauke Mayer am 07./08. November 2020

 

Die Dual-Aktivierung® als klassisches Basistraining und die Equikinetic® als wirkungsvolles Muskelaufbauprogramm – Training mit Sinn und Verstand!

Die Dual-Aktivierung® macht Bahnfiguren sichtbar (blaue und gelbe Gassen, und Pylonen) und lenkt die Aufmerksamkeit des Pferdes auf den Parcours und hilft klassische Lektionen einfach und korrekt zu trainieren. Der sinnvolle Parcoursaufbau und die Kombination von verschiedenen klassischen Lektionen verbessern die Balance, die Koordination, die Trag- und Schubkraft – fördert die Rittigkeit.

Dieses Training ist für alle Altersgruppen, Rassen und Reitweisen geeignet – egal ob Freizeit- oder Sportpferd. Die Pferde werden geradegerichtet und anatomisch korrekt trainiert, Takt und Schwung werden verbessert – das Pferd kann zu einem zuverlässigen und sicheren Freizeitpartner werden!

An diesen zwei intensiven Tagen bekommen alle Teilnehmer einen Einblick (4 x Theorie in kleinen Häppchen und viel Praxis!) in die vielfältigen Trainingsmöglichkeiten der Dual-Aktivierung® und der Equikinetic® – individuell können die Pferde in der Dual-Aktivierung® longiert, an der Doppellonge (Longe-Walking) gearbeitet oder unter dem Reiter geritten und in der Equikinetic® trainiert werden.

Sie lernen etwas über die Fahnenarbeit, über den Equiplace® und warum das Training in Zeitintervallen so wirkungsvoll und effektiv ist!

 

Ausrüstung für das Pferd: Für das Longieren: einen passenden Kappzaum, eine kürzere Leine mit möglichst leichtem Karabiner (4,5 – 6 m), Gerte /Touchiergerte, Doppellonge mit Longiergurt

Für das Reiten: eine passende Trense (ohne Nasenriemen!) mit oder ohne Gebiss und einen passenden Sattel

Ausrüstung für den Leinenführer/Reiter: Festes sicheres Schuhwerk, Handschuhe, der Witterung entsprechende Kleidung

 

Gerne bringe ich auf Wunsch passende Original Geitner-Kappzäume, Equikinetic-Longen, Longe-Walking-Longen mit!

 

Zeitablauf:

Vorbesprechung/Kennenlernen in gemütlicher Runde gerne Freitagabend 19:00 Uhr!!!

Samstag 8:30 - 17:30 Uhr (morgens und mittags jeweils 30-45 min. Theorie)

Sonntag 8:30 - 16:30 Uhr (Theorie wie Samstag, mit Abschlussbesprechung nach der letzten Praxiseinheit)

 

210,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

Working-Equitation mit Tina Jäger am 14./15. November 2020

Working Equitation fasst die alten europäischen Arbeitsreitweisen zusammen. Sie sind die Ursprünge des Westernreitens. 

 

Stil- oder Dressur-Trail:

 

Es ist ein Trailparcours aufgebaut mit 10-15 verschiedenen Hindernissen. Die Anzahl der Hindernisse und das Trail-Layout richten sich nach Leistungsklasse. Die Trailhindernisse sind zum Beispiel Parallel-Slalom, Gatter oder Tor, Brücke, Tonnen zu umrunden, Sidepass, Gasse, Glockengasse … Die Hindernisse müssen in der angegebenen Reihenfolge absolviert werden. Bewertet wird die korrekte Ausführung. 

 

Täglich finden für jeden Teilnehmer je 2 Trainingseinheiten statt. 

 

Jeder Ausbildungsstand ist herzlich willkommen - egal ob Fortgeschritten oder Anfänger. 

 

Website von Tina Jäger: www.r-f-v-home.de

 

50,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

EquiClassic-Work® mit Frauke Mayer am 21./22. November 2020

 

Was ist EquiClassic-Work®? Klassische Handarbeit am Kappzaum in der Dual-Aktivierung®!

Mit Hilfe der EquiClassic-Work® kann jeder den Grundstein zur klassischen Handarbeit legen.

 Die sinnvolle Kombination grundlegender klassischer Lektionen verbessert die Balance, die Koordination, die Trag- und Schubkraft – fördert letztendlich das Vertrauen und die Rittigkeit.

Die Pferde werden geradegerichtet und anatomisch korrekt trainiert, Takt und Schwung werden verbessert.

Die Dual-Aktivierung® hilft dabei Bahnfiguren sichtbar zu machen(blaue und gelbe Gassen & Pylonen) und lenkt die Aufmerksamkeit des Pferdes und des Zügelführers auf den Parcours.

 Dieses Training ist für alle Altersgruppen, Rassen und Reitweisen geeignet – egal ob Freizeit- oder Sportpferd.

 

An diesen zwei intensiven Tagen bekommen alle Teilnehmer mehr als nur einen Einblick in die Arbeit mit der EquiClassic-Work® (4x Theorie und 4 x Praxis!).

 Am ersten Tag lernen sie vormittags, nach einer ersten kleinen Theorieeinheit, in einem einfachen Parcours die korrekte Position am Pferd, die Zügelführung, den Gerteneinsatz.

Sie lernen mit dem Pferd in kleinen Schritten - durch Grundübungen auf gebogenen und geraden Linien, Anhalten, Antreten lassen, Rückwärtsrichten, ggf. Übertreten lassen.

Nachmittags haben sie die Möglichkeit die Übungen zu wiederholen und etwas zu festigen.

 Am zweiten Tag trainieren sie z. B. im Wiener Kleeblatt oder/und der Quadratvolte. Durch die Kombination von lösenden und versammelnden Lektionen in einer sinnvollen Abfolge – hierzu erhalten sie am Mittag ein kleines Skript (3 Parcourse mit den jeweiligen Übungsfolgen) um zu Hause erfolgreich weitertrainieren zu können.

 Zur Vorbereitung auf den Kurs empfehle ich als Lektüre das EquiClassic-Work® Buch von Micheal Geitner und Alexandra Schmid.

 

Ausrüstung für das Pferd:

Einen passenden Kappzaum, ein paar Zügel mit kleinen Snaps oder Klips, ggf. eine Gerte (1,10 m)

 

Ausrüstung für den Zügelführer:

Festes sicheres Schuhwerk, Handschuhe, der Witterung entsprechende Kleidung

 

Gerne bringe ich auf Wunsch passende Original Geitner-Kappzäume und EquiClassic-Work® Zügel mit.

 

210,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

Hufbearbeitungskurs mit Martin Bösel am 27./28. März 2021

Seit einigen Jahren schult Martin jeden Pferdefreund, der mehr über die Funktion der Hufe und über deren Bearbeitung erlernen will. Die klare Zielsetzung ist dabei Hilfe zur Selbsthilfe, sei es um das Wissen zu erwerben, wie man einen guten Hufbearbeiter auswählt, sei es um die Barhufbearbeitung selbst zu übernehmen oder sei es sich zur kompletten Versorgung des Pferdehufes inklusive Beschlag zu entscheiden.

In Martins Kursen steht die praktische Arbeit stark im Vordergrund. Seine Kurse lohnen sich zwar auch aus der reinen Zuschauerposition, aber am meisten lernt man sicherlich, bei der Bearbeitung des eigenen Pferdes unter seiner Anleitung.Aber auch wenn Martin den Schwerpunkt in seinen Kursen immer auf die konkrete Bearbeitung des Hufes legt, heißt es nicht, dass er theoretisch nichts zu bieten hat. Sein anatomisches Wissen ist aktuell, sein methodisches Wissen ist umfassend und sein Biologiestudium erlauben ihm den tiefen Einblick in die komplexen biologischen Systeme des Pferdes, weit über die Hufthematik hinaus.

 

Lehrgangsinhalte:

  • Theorie und Praxis der Barhufbearbeitung
  • Hufsituation analysieren und Optimierungsbedarf ermitteln
  • Hufe bearbeiten am eigenen Pferd
  • ggf. Kunststoffbeschlag (Duplos) anbringen (nageln oder kleben)
  • Werkzeugkunde

Kursablauf:

  • An beiden Tagen werden jeweils max. 5 Pferde bearbeitet (daher gibt es insgesamt 10 Praxis-Plätze) - Jedes Pferd wird dementsprechend auch nur an einem Tag vor Ort benötigt.
    Die Besitzer sollen aber natürlich an beiden Tagen kommen :-)
  • Jedes Pferd wird vor der Bearbeitung durch die ganze Gruppe analysiert und beurteilt (Wie steht der Huf? Was kann optimiert werden?)
  • Jeder Teilnehmer lernt das eigene Pferd komplett eigenständig zu bearbeiten (Eigenes Werkzeug nicht erforderlich, kann von Martin Bösel geliehen werden.) 

Zielsetzung:

  • Das Erlernen der korrekten Barhufbearbeitung am eigenen Pferd und ggf. das Erlernen des Anbringens eines Hufschutzes.

Teilnahmevoraussetzungen :

  • Der Lehrgang ist für alle Pferdebesitzer geeignet. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

 

230,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

Horse & Dog Trail mit Sabine Lang am 23.-25. April 2021

 

Für alle Reiter mit Pferd & Hund individuell nach Interesse

- für jeden Ausbildungsstand und für alle Reitweisen-

 

In diesen Tagen werde ich Ihnen mit Ihren Vierbeinern ganzheitlich helfen, Ihren eigenen individuellen Weg zu einer in ihren Augen "perfekten" Partnerschaft zu finden. Ihre eigene besondere Dreier-Beziehung mit Pferd & Hund wird entstehen bzw. gestärkt, vertieft und dadurch die Freude und Harmonie im partnerschaftlichen Miteinander erlebt. Der Weg ist das Ziel!

Der Basis- und Aufbaukurs ist ein 2 Tageskurs bei diesem der Mensch mit Pferd & Hund zuerst getrennt gesichtet wird und Trainingstipps erhält. Das gemeinsame Training mit Hund am Pferd wird individuell in Einzelstunden oder in Gruppen stattfinden.

 

Der Kurs ist für folgende Interessierte:

  • Als EINSTIEG für die Basisausbildung - vom Reitbegleithund bis hin zum Reinschnuppern in den Horse & Dog Trail
  • zur GEWÖHNUNG zueinander und
  • bei UNERWÜNSCHTEM VERHALTEN (Problemverhalten)
  • Als AUFBAU und Vertiefung für Fortgeschrittene oder Kurswiederholer
  • Zur VERFEINERUNG für erfahrenere Teilnehmer die bereits- Horse & Dog Trail starten -
  • vom Aufbau bis hin zur Turniervorbereitung oder - ins Gelände zu Dritt ausreiten gehen, aber noch Tipps möchten
Durch Spiel und Spaß in speziellen Übungen durch sinnvolle Hindernisse fördern und festigen wir die Partnerschaft mit unseren Vierbeinern.
Website von Sabine Lang: www.sabinelang.de

300,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

Workshops und mehr...

Massage-Workshop

Im Massage-Workshop sprechen wir über die Grundkenntnisse der Anatomie und arbeiten sehr praxisorientiert an Schulpferden.

 

Was gibt es zu beachten?

  • Indikationen/ Kontraindikationen
  • Massagetechniken
  • Der Umgang mit Faszienrollen (RollArt - gesunde Rollkur) 
  • Tipps für den Alltag
Uhrzeit: 17.00 - 19.00 Uhr

60,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

Springgymnastik/ Freispringen

 

Das Freispringen findet jeweils am Abend ab ca. 16 Uhr statt - die Zeiten/Termine werden nach Absprache vergeben.

Jeder Rasse und jeder Ausbildungsstand ist herzlich willkommen!

 

Dauer pro Pferd/ Durchgang: ca. 30 Min

 

30,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

BEMER-Infoabend

 

Der Infoabend findet jeweils von 18-20 Uhr statt und ist für alle Teilnehmer kostenlos.

 

Max. 10 Teilnehmer pro Termin.

 

0,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

BEMER-Produkte

DAS BEMER HORSE-SET WIRKT.

Der Himmel auf Pferden: Ruhe, Rückzug, Regeneration. Vor und nach einem harten Tag ist der Stall Ihrem Pferd ein Ort der Erholung. Das BEMER Horse-Set wird Ihrem Pferd spürbar guttun. Handhabung und Bedienung sind so einfach, dass es im Stall keine langen Wartezeiten gibt.

Sie werden beobachten können: Ihr Pferd wird schon recht bald ruhig und entspannt. Es regeneriert besser und erreicht den Zustand der Losgelassenheit schneller. Das und viele pferdegerechte, bis ins kleinste Detail durchdachte Features machen das Horse-Set zum besten Fall im Stall, zu einem Gewinn für Pferd und Reiter. Sowohl im Sport als auch im Freizeitbereich.

Ihr Pferd wird es lieben!

veterinary.bemergroup.com