· 

DIE 5 ELEMENTE: TEIL 1 – WASSER

YIN-ORGAN NIERE – YANG-ORGAN BLASE

 

Der Ursprung des Lebens ist Wasser. In den Nieren sitzt die Lebensenergie, die das Tier bei der Zeugung/Geburt erhält. Sie ist wichtig für Wachstum und Entwicklung. Die Niere steht einerseits für das Bewahrende und Speichernde, für Ruhe und Besinnung, andererseits für den Lebensweg und seine damit verbundenen Veränderungen. Das Wasser gehört in den Wandlungsphasen zur Jahreszeit Winter, es steht für das Ende, aber auch für den innewohnenden Neuanfang und die Sammlung von Lebenskräften für ein neues Erwachen.

 

Jedem Funktionskreis werden Organe, Körperteile, Charaktereigenschaften/Emotionen, Farben, Gerüche/Geschmäcker und äußere Einflüsse zugeordnet. Mit Hilfe dieser Eigenschaften kann man Muster erkennen und harmonisierend einwirken. Der Öffner der Niere sind die Ohren. Das heißt, dass z.B. Taubheit eine Nierenschwäche anzeigt (oft angeborene genetische Disposition). Ihr Gewebe sind die Zähne und Knochen(Stütze, Halt, das Bewahrende), sie zeigt sich zudem in der Kopfbehaarung(bei Hunden schlecht festzustellen).Ihre Emotionen sind im Positiven die Willenskraft, im Negativen die Angst.(Die Angst bremst uns im Lebenswegwenn wir ihr Kraft verleihen.) Ihr schädigender Einfluss ist die Kälte. Der Geschmack der Niere ist salzig (Wasser),der Geruch modrig, die Bewegung ist abwärts gerichtet und langsam (Kältebremst die Vorgänge, Schnee fällt abwärts, Flüssigkeiten sammeln sich unten Ödeme), die Farbe Dunkelblau bis Schwarz (lange, dunkle Nächte, der tiefe Ozean).

(Quelle: Mein Tierheilpraktiker - Ausgabe 02-2017)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0